schliessen
leitspruch

FAQ

Kann ich jederzeit aus einem Chapter aussteigen? nach oben

Ohne Einhaltung von Kündigungsfristen und ohne Angabe von Gründen können Sie jederzeit Ihre Mitgliedschaft beenden.

Ist BNI eine Sekte? nach oben

Auch hier heisst die Antwort ganz klar: NEIN! BNI ist ein Franchise-Business. Franchise bedeutet, dass Sie die Idee, das Produkt oder eine Dienstleistung eines etablierten Systems nutzen und davon profitieren können, ohne die Risiken einer Neueinführung tragen zu müssen. McDonald's, Burger King und OBI sind wie BNI bewährte Franchise-Systeme. Franchisenehmerin in der Schweiz ist die PDR Network GmbH, Luzern. BNI ist Marktführer unter den professionellen Netzwerken und bietet Geschäftsleuten und Unternehmern ein System auf Basis von Mund-zu-Mund Empfehlungen an.

Werden bei BNI Provisionen bezahlt? nach oben

Bei BNI gibt es keine Levels, Provisionen oder Beteiligungen, wenn ein Geschäftsabschluss erfolgreich ist. Für erhaltene Empfehlungen werden weder innerhalb des Chapters noch an BNI als Organisation Provisionen für Geschäfte bezahlt, die aus vermittelten Kontakten entstanden sind. Die beste Art, sich für ein gemachtes Geschäft zu bedanken, ist die Weitergabe von vielen Empfehlungen an die Mitglieder des eigenen Chapters. Die Mitglieder tun dies auf Basis von Beziehungen, Vertrauen und persönlichen Kontakten. Jedes Chapter ist in sich geschlossen und hat eine maximale Grösse von max. 40 unterschiedlichen Berufszweigen.

Ist BNI ein Strukturvertrieb, Multi-Level-Marketing Programm oder Schneeball-System? nach oben

Die Antwort heisst ganz klar: NEIN! BNI arbeitet nur strukturiert (was Sie als Geschäftsmann/-frau hoffentlich auch tun). BNI hat nichts mit einem Strukturvertrieb, MLM-Programm oder Schneeball-System zu tun.

Wie kann ich jemanden weiter empfehlen, den ich noch nicht kenne? nach oben

Empfehlen Sie nie einen Geschäftspartner, ohne ihn zu kennen oder von der Qualität seiner Dienstleistung/Produkte überzeugt zu sein. Arbeiten Sie zuerst aktiv am Beziehungsaufbau. Wurden Sie von Ihrem Geschäftspartner und dessen Dienstleistung/Produkt überzeugt, steht einer Empfehlung nichts mehr im Wege. Das gleiche gilt auch für Sie selbst.

Was ist der Nutzen der Vertreterregelung? nach oben

Sie kennen das Sprichwort "Aus den Augen aus dem Sinn..."? Aus diesem und anderen Gründen gibt es die Vertreterregelung. Die wichtigsten Gründe sind:

  • Sie bleiben weiterhin bei den anderen im Gedächtnis.
  • Sie können während Ihrer Abwesenheit den anderen mitteilen, was für Sie wichtig ist.
  • Sie können Empfehlungen erhalten, und ein Vertreter kann ebenso Geschäftskontakte zu anderen pflegen oder aktiv netzwerken. Ohne Vertreterregelung würden die Chapter nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen.

Kann jeder bei BNI mitmachen? nach oben

Gäste sind bei uns herzlich willkommen. Mitmachen kann jedoch nicht jeder. Um in einem Chapter aufgenommen zu werden, brauchen Sie eine Referenzperson, die Sie einlädt. Wir prüfen von jedem Antragsteller Geschäftsreferenzen, und jeder Antragsteller bestätigt, die BNI-Regeln einzuhalten. Zudem muss in jedem Chapter das Exklusivitätsrecht jedes Berufszweigs gewährleistet bleiben, d.h. Ihre Berufskategorie muss frei sein.

Warum finden die Treffen regelmässig statt? nach oben

Nur durch das regelmässige Treffen der Geschäftspartnerinnen und -partner bauen Sie Beziehungen auf, intensivieren diese und können auf Basis des Vertrauens diese auch anderen Geschäftspartnern ausserhalb des Chapters weiter empfehlen ohne Ihren eigenen Ruf zu gefährden. Zudem sollten Sie in regelmässigem Austausch mit Ihrem Team stehen, welches Sie kostenlos und ohne Zahlung von Provisionen weiter empfiehlt. Es werden bei jedem Treffen Empfehlungen ausgetauscht, d.h. wenn Sie Empfehlungen erhalten wollen, sollte es in Ihrem eigenen Interesse sein, anwesend zu sein und mitzumachen. Wenn Sie vertriebsverantwortlich oder Geschäftsführer in einer grossen Firma sind, dann würden Sie sich auch regelmässig mit ihren Vertriebskollegen treffen und austausche,n was noch besser gemacht werden kann, um mehr Geschäft zu generieren.

Was passiert mit den Adressdaten der Empfehlungen? nach oben

Die durch Empfehlungen weiter gegebenen Adressdaten behält das Chapter. Adressdaten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Warum darf man als Gast nur an max. zwei Treffen teilnehmen? nach oben

Ein Gast kann unverbindlich an zwei Treffen teilnehmen, um sich seine eigene Meinung zu bilden und zu sehen, wie die Unternehmer bei BNI miteinander arbeiten. Wir sind daran interessiert, mit Unternehmern und Unternehmerinnen zu arbeiten, die langfristig in Geschäftsbeziehungen investieren wollen. BNI ist für Unternehmer und nicht für 'Unterlasser', d.h. bei BNI treffen sich aktive Geschäftsleute, die mehr Geschäft generieren wollen. Wir sind nicht daran interessiert, mit Menschen zu arbeiten, die schnelle Kontakte und schnelles Geschäft suchen. Um dies zu vermeiden, gibt es diese Regelung.

Was wird in den Trainings/Workshops vermittelt? nach oben

Alle Workshops sind darauf ausgelegt, die Netzwerkerqualitäten jedes einzelnen Teilnehmers zu stärken. Es wird praxisnah zu den Themen Netzwerken, Empfehlungen und Präsentation vermittelt, indem Theorie und Praxis kombiniert werden. Im Basistraining wird neuen Mitgliedern das Grundwissen zum Netzwerken und die BNI-Systematik erklärt, damit diese verstehen, wie sie ihre Erfolge maximieren können.

Warum gibt es die BNI-Regeln? nach oben

Um den Erfolg eines Chapters gewährleisten zu können und damit Ihren Erfolg, ist es wichtig, dass bestimmte Regeln eingehalten werden. Ohne Regeln würde ein Treffen sehr bald zu einem blossen Frühstück werden, an dem man teilnimmt oder eben auch nicht. Ein BNI-Meeting ist ein Treffen von Unternehmern mit dem Fokus, sich gegenseitig weiter zu empfehlen, Beziehungen zu pflegen und neue Geschäftskontakte zu knüpfen.

Wie wird die Qualität der Dienstleistung oder Produkte der Teilnehmer gewährleistet? nach oben

Jeder Teilnehmer verpflichtet sich, seine Produkte oder Dienstleistungen stets in der zugesagten Qualität und zum zugesagten Preis zu liefern bzw. auszuführen. Wer auf Basis einer Weiterempfehlung nicht gewissenhaft arbeitet, wird aufgrund dessen auch nicht mehr weiter empfohlen. Um kontinuierlich empfohlen zu werden, ist ein langfristiges Interesse an Geschäftsbeziehungen eine wesentliche Voraussetzung

Wie wird die Qualität der Empfehlungen gewährleistet? nach oben

Bei BNI gibt es eine eindeutige Definition, was eine gültige Empfehlung und was nur ein Hinweis oder ein Tipp ist. Wenn Sie eine schlechte Empfehlung erhalten sollten, liegt dies entweder an einer unklaren Kommunikation oder Präsentation.

Warum finden die Treffen frühmorgens statt? nach oben

Die Treffen finden frühmorgens statt, damit der Arbeitsalltag der Teilnehmerinnen und Teilnehmer so wenig wie möglich beeinflusst wird. Früh am Morgen ist die einzige Tageszeit, zu der sich 30 bis 40 Geschäftsleute aus unterschiedlichsten Berufsbranchen regelmässig treffen können.

Was ist das Ziel? nach oben

Auf Basis von Geschäftsempfehlungen mehr Umsatz für jeden Teilnehmer zu generieren.

Was ist ein Chapter? nach oben

Ein Chapter ist eine Gruppe von Geschäftsleuten und Unternehmern unterschiedlichster Berufszweige, wobei jede Berufsgruppe in einem Chapter nur einmal vertreten sein kann. Wörtlich übersetzt heisst Chapter "Ortsverband".

 

Sollten Ihnen noch etwas unklar sein, beantwortet ein unverbindlicher Besuch bei einem Unternehmerfrühstück meistens alle Ihre Fragen vollständig. Kontakte schaden nur dem, der keine hat. Kontaktieren Sie uns jetzt und erleben Sie, wie Empfehlungen zu mehr Umsatz führen.

Geertje Achterberg-Kremmling
Porträt

cite startIch freue mich jede Woche darauf, das BNI-Team wiederzusehen, um sich gegenseitig unterstützen zu können. So macht Arbeit Spass! cite end

Geertje Achterberg-Kremmling
TalentProfilingSolutions