Powerteam aus drei Ostschweizer Chaptern

Unser junges, dynamisches Powerteam aus drei Ostschweizer Chaptern arbeitet erfolgreich zusammen. Das BNI-Motto „Wer gibt, gewinnt!“ trifft auf die Kooperation 100%ig zu.

Von Andreas Zäch, dem damals amtierenden Direktor des Chapters HEIDILAND/Sargans, wurde ich, Stephan Naef, wegen einer Präsentation kontaktiert. Das Unternehmerteam hatte Besucher aus dem Bankwesen zum Chapter-Treffen in Sargans eingeladen. Es suchte einen Fachmann, der den Gästen erläutern sollte, warum es sich für Banker lohnt, BNI-Mitglied zu werden. Da ich bei der acrevis Bank AG in St. Gallen als Berater Finanzierungen tätig bin und als BNI-Partnerdirektor Support weiss, wie wichtig auch Chapter übergreifende Aktivitäten sind, nahm ich die Herausforderung zur Unterstützung des Chapters gerne an. Gleichzeitig war es eine gute Gelegenheit, mich und mein Unternehmen in einem anderen Chapter zu präsentieren und mein Netzwerk zu erweitern.

Kurz nach dem Chapter-Treffen nutzte Andreas Zäch die Gelegenheit, mir sein Unternehmen, die AZ Massivhaus GmbH, in einem vertieften Vier-Augen-Gespräch persönlich vorzustellen. Nun bestens über die Firma im Bilde, freute es mich, Andreas nur Wochen später eine interessante und vielversprechende Empfehlung auszusprechen: Einer meiner Kontakte suchte einen Immobilienvermarkter resp. Projektentwickler für vier Baulandparzellen in Speicherschwendi AR. Andreas übernahm die Projektbearbeitung, erstellte eine Webseite und organisierte einen Stand an der Immobilienmesse in St. Gallen. Für die Planung und den Bau der vier Einfamilienhäuser wurde ein drittes BNI-Mitglied ins Boot geholt: Fabio Schlatter von der B + S Bau GmbH in Widnau und seines Zeichens Mitglied im Chapter RHEINTAL/Marbach.

Die Zusammenarbeit im jungen, dynamischen Powerteam klappt hervorragend. Eines der Häuser wurde bereits eine Woche nach der Aufschaltung der Webseite reserviert und für die restlichen drei besteht grosses Interesse. Das Volumen des Projekts beläuft sich auf über 5 Mio. Franken und erweist sich für unser Powerteam als Erfolgsgeschichte. Und einmal mehr hat sich gezeigt: Erfolgsgeschichten fangen häufig mit einem Vier-Augen-Gespräch an.

Stephan Naef, BNI-Partnerdirektor, www.acrevis.ch